Menü

16.08.2017 - Alphabet Austria setzt neue eMobility-Standards

Kooperation mit Digital Energy Solutions ermöglicht ganzheitliche Energieoptimierung im Fuhrpark

Alphabet Austria hebt das Thema eMobility auf ein neues Level: Ab sofort kooperiert der Business Mobility-Anbieter mit Digital Energy Solutions, einem Joint Venture der BMW Group und der Viessmann Group. Gemeinsam unterstützen die Unternehmen fortan in allen Fragen der Energieoptimierung im Fuhrpark. Durch die Kooperation erweitert Alphabet seine eMobility-Lösung AlphaElectric um einen zentralen Baustein: Das Komplettangebot umfasst neben dem geeigneten E-Fahrzeuge oder Plug-in-Hybrid, der maßgeschneiderten Ladeinfrastruktur und passenden Services nun auch Lösungen für ein intelligentes Lademanagement zum Lastspitzenausgleich sowie einfache Abrechnungslösungen im Unternehmen und zu Hause.

Verknüpfung von Fuhrpark- und Energiemanagement
„Durch die Kooperation mit Digital Energy Solutions treiben wir den Ausbau von eMobility in Österreich weiter voran“, so Terno Schwab, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Alphabet Austria. „Damit sich der eMobility-Einsatz rechnet, benötigen Unternehmen eine ganzheitliche Beratung, die nicht bei der Wahl des geeigneten Fahrzeugs aufhört. Durch die Verknüpfung von Fuhrpark-  und Energiemanagement können wir genau das anbieten. Damit zählen wir – wie schon bei AlphaElectric – in Österreich zu den Vorreitern in diesem Bereich.“

Thorsten Nicklaß, Geschäftsführer von Digital Energy Solutions, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir die gemeinsamen Erfahrungen bei der Beratung und Realisierung von intelligenten Ladelösungen, die wir in der Kooperation mit Alphabet Deutschland gesammelt haben, nun in die Partnerschaft mit Alphabet Austria einbringen können. Unseren gemeinsamen Kunden in Österreich werden wir Komplettlösungen anbieten. Dies beinhaltet das Laden an Firmenstandorten, das Laden bei Dienstwagennutzern zu Hause und das Laden in der Öffentlichkeit. Für Flottenmanager kommt somit alles aus einer Hand und macht Laden einfach und transparent. Eine Einbeziehung der Ladelösungen in die ganzheitliche Betrachtung des Energiemanagements bietet darüber hinaus zusätzliche Potenziale für die Unternehmen.“

Die gemeinsame Beratung von Alphabet Austria und Digital Energy Solutions umfasst zudem auch die Integration von regenerativen Energien sowie Maßnahmen zur Vermeidung von Lastspitzen, die beim Laden von mehreren Elektrofahrzeugen entstehen können. Ein durchdachtes Lademanagement für E-Fahrzeuge sowie selbst erzeugter oder zwischengespeicherter Strom können die Kosten somit spürbar reduzieren.

Pilotkunde Stasto
Als einer der ersten Kunden profitiert der Industrieanlagenanbieter Stasto aus Innsbruck von der Kooperation. Das Unternehmen, das bereits seit 2014 AlphaElectric nutzt, nimmt nun auch die Beratung rund um ganzheitliche Energieoptimierung in Anspruch.

„Eine umweltfreundliche Firmenflotte kann nur ganzheitlich gedacht werden. Die Anschaffung von Elektrofahrzeugen war 2014 der Startschuss unserer Offensive. Seit damals wurden über unsere Partnerfirma Alphabet insgesamt 18 BMW i3 angeschafft. Es erfolgte zu dieser Zeit auch die Errichtung einer Ladeinfrastruktur mit sieben Ladestationen. Letztes Jahr starteten wir die Partnerschaft mit Digital Energy Solutions und installierten ein Energy Monitoring. Dies dient als Basis, um alle Energieprozesse zu optimieren. In diesem Jahr erfolgt ein Ausbau der Ladeinfrastruktur auf elf Ladestationen, welche alle vernetzt sein werden. Das ermöglicht eine optimierte Lastverteilung über den ganzen Tag. Bei diesem Projekt verlassen wir uns auf die Professionalität und Erfahrung unserer Partnerfirma Digital Energy Solutions“, erläutert Christof Stocker, Geschäftsführer von Stasto.
 
Über Alphabet
Alphabet ist einer der führenden Anbieter für Business Mobility-Services, der seinen Kunden wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen für ihre Unternehmensmobilität bietet. Im Jahr 2000 als Fuhrparkmanagement- und Leasing-Tochter der BMW Group gegründet, verfügt Alphabet Austria über umfangreiche Kompetenzen im Bereich Flottenmanagement und Leasing. Aufgrund seiner langjährigen internationalen Erfahrung bietet das Unternehmen seinen Kunden innovative und flexible Business Mobility-Lösungen an: AlphaElectric bringt Elektromobilität als umfassendes Komplettpaket in den Fuhrpark. AlphaCity ist das erste Corporate Carsharing auf Leasing-Basis, das als Corporate eCarsharing auch in Kombination mit Elektrofahrzeugen erhältlich ist. Die kostenlose App AlphaGuide dient als persönlicher Mobilitätsberater für unterwegs. Als All-Brand-Captive betreut Alphabet heute rund 650.000 Fahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge aller Marken in 19 Ländern und gehört damit zu den vier größten Anbietern im internationalen Marktumfeld. Weitere Informationen finden Sie auf der Website alphabet.at.
 
Über Digital Energy Solutions
Digital Energy Solutions ist ein Joint Venture der BMW Group sowie der Viessmann Group. Ziel des Joint Ventures ist die Nutzbarmachung der Potenziale, die die Digitalisierung für eine umfassende Energiewende bietet. Seit Januar 2016 bietet Digital Energy Solutions ganzheitliche Lösungen für ein zukunftsfähiges und sektorenübergreifendes Energiemanagement in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität. Auf der eigens entwickelten IT-Plattform analysiert Digital Energy Solutions dazu Energiesysteme und leitet Optimierungspotentiale bezüglich Energiebezug und -verbrauch ab. Individuelle Komplettlösungen, bestehend aus Ladeinfrastruktur sowie Lösungen für das Management von Elektro-Fahrzeugflotten, ermöglichen Unternehmen und deren Mitarbeitern den unkomplizierten Einstieg in die Elektromobilität. Darüber hinaus stellt Digital Energy Solutions ein umfassendes energiewirtschaftliches Portfolio bereit, das komplementäre Energiemarktprodukte für die Hardware der Energiewende, z.B. Wärmepumpen und Elektrofahrzeuge, umfasst und befähigt Unternehmen, selber als Akteure im Strommarkt der Zukunft aufzutreten.


Pressekontakt

Henrik Schapp

E-Mail: presse@digital-energysolutions.de
Telefon: 0175 5844 483