Machen Sie Schluss mit teurem Dreiviertelwissen. Machen Sie Ihren Energieverbrauch und Ihre Energieproduktion für sich transparent.

Mit dem Energy Monitor von Digital Energy Solutions bekommen Sie eine Softwarelösung, die standortübergreifend Transparenz in Ihre Energie und die Kosten bringt. Egal wo Sie gerade sind oder wie Ihre Standorte verteilt liegen – über das webbasierte Tool bekommen Sie rund um die Uhr in Echtzeit den Überblick und den Einblick in alle Details Ihres Stromverbrauchs und Ihrer Eigenproduktion. Vergleichen Sie historische Werte, beobachten Sie Korrelationen und sehen Sie Durchschnittswerte im Vergleich zu Extremwerten. Der Energy Monitor verschafft Ihnen die Möglichkeit, Lastspitzen zu identifizieren, zu verstehen und durch gezielte Maßnahmen zu vermeiden und damit Ihre Kosten zu optimieren. Transparenz und lückenlosen Darstellung der Historie verschafft Ihnen außerdem eine bessere Position als Angebotsnehmer für die Energiebeschaffung in Ausschreibungen. Als zusätzlichen Service bietet Ihnen Digital Energy Solutions auch detaillierte Analysen und Berichte zu Ihren ermittelten Zahlen an.

Mit der Ende 2017 veröffentlichten Version des Energy Monitors können Sie jetzt auch Ihre Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Ihr Energiemanagement im Unternehmen integrieren. Ihre Ladestationen können ohne zusätzliche Zähler angezeigt werden. Die Verbrauchsdaten werden im Energy Monitor mit Ihren Werten aus Gebäuden oder der Produktionen zusammengeführt. Damit haben Sie die Möglichkeit, ein integriertes, dynamisches Lastmanagement für das Laden von Elektro-Fahrzeugen in Verbindung mit dem restlichen Stromverbrauch an angeschlossenen Standorten zu fahren. Das spart Geld und macht elektrisches Laden und Fahren für Sie attraktiv und komfortabel.

Machen Sie Schluss mit teurem Dreiviertelwissen. Machen Sie Ihren Energieverbrauch und Ihre Energieproduktion für sich transparent.

Die Funktionen des Energy Monitors im Überblick

  • Individueller Einstieg

    Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, seine persönliche Startseite mit sogenannten Widgets individuell zu gestalten und zu bestücken. So sind alle relevanten Informationen zu Zählern, Standorten und Kosten stets auf den ersten Blick ersichtlich. Der Vergleich mit Vorperioden zeigt beispielsweise aktuelle Entwicklungen und ein Handlungsbedarf kann sofort erkannt werden. Eine intelligente Kostenprognose warnt Sie frühzeitig vor steigenden Kosten, um die Finanzplanung anpassen zu können oder Ihren Verbrauch anders zu planen.

     

  • Lastganganalyse

    Die detaillierte Lastganganalyse zeigt Ihnen alle erfassten Zählerdaten. Der Energy Monitor liefert Live-Daten minutengenau oder in Stunden- oder Tagesintervallen. Damit ist es Ihnen möglich, Prozesse aus jeder zeitlichen Perspektive zu analysieren und Rückschlüsse auf der Verbrauchsebene zu ziehen. Die Software liefert Ihnen so eine präzise Basis, um ihr Energiesystem ganzheitlich zu optimieren.

     

     

     

  • Eigenerzeugung überwachen und optimal nutzen

    Der Energy Monitor integriert alle Erzeugungsanlagen und Wärmepumpen an Ihren Standorten – auch hier haben Sie alle Werte minutengenau im Blick. Ihre Erzeugungswerte werden im direkten Vergleich zum Verbrauch angezeigt. So können Sie erkennen, ob Verbrauch und Erzeugung gut aufeinander abgestimmt sind oder ob Sie z. B. durch Lastverschiebung Ihre Eigenverbrauchsquote verbessern können. So bleiben Sie jederzeit in der Lage, anhand Ihrer Daten Ihre Kennzahlen abzugleichen, Ihre Strategien zu bewerten und energetische Ziele neu zu definieren.

  • Börsenpreisvergleich

    Über den Energy Monitor können Sie Ihren Stromlastgang im Kontext schwankender Energiepreise analysieren. Während ihr Verbrauch vermutlich einem relativ konstanten Muster folgt, zeigt die Prognose der Strompreise an der Börse deutliche Preisunterschiede, auch innerhalb weniger Stunden und Tage, an. Verbrauchen Sie den Strom dann, wenn er am günstigsten ist. So profitieren Sie von besseren Angeboten von Energieversorgern oder steigen um auf einen flexiblen Stromtarif.

  • Dauerlinie

    In der Darstellung der Dauerlinie lesen Sie ab, welche Last wie häufig auftritt – sie visualisiert Spitzen und auch Ihre Grundlast. In der Analyse der Dauerlinie können Sie erkennen, was Sie mit der Vermeidung der höchsten Leistungswerte erreichen können. Sie können in dieser Ansicht verschiedene Objekte und Zeiträume vergleichen, um Optimierungspotenziale abzuleiten und Korrelationen zu beobachten.

     

  • Integration von Ladeinfrastruktur

    Wenn Sie Betreiber von Ladeinfrastruktur für Elektro-Fahrzeuge sind, dann bietet der Energy Monitor jetzt die Möglichkeit, vernetzte Ladepunkte als virtuelle Unterzähler im System zu integrieren – ohne die Installation zusätzlicher Zähler. So haben Sie Ihren gesamten Energiehaushalt in einer Software im Blick. Das bringt für Sie nicht nur eine Menge Komfort für das Energiemanagement. Es hilft Ihnen vor allem, im Energy Monitor Ihr Lastmanagement in Abhängigkeit vom Gesamtverbrauch abzuwickeln und damit Geld zu sparen. Gleichzeitig nutzen Sie die gesamte Netzanschlussleistung Ihres Gebäudes auch für Ihre Ladecluster. Dadurch vermeiden Sie die Limitierung der Ladeleistung und erhöhen den Ladekomfort für Mitarbeiter und Kunden.

Weitere Vorteile des Energy Monitors

  • Tabellarische Übersicht mit Kennzahlen-Vergleich

  • Vertragsmanagement

  • Individuelles Nutzer- und Rechtemanagement

  • Software-as-a-Service-Ansatz

  • Intuitive Bedienung

  • Übernahme des Messstellenbetriebs

Digitale Energiebeschaffung

Mit dem Energy Monitor erhalten Sie Transparenz für Ihre Energieversorgung. Diese Zahlen und Werte sind unter anderem eine wertvolle Basis, um Ihre Energieversorgung als Ausschreibung am Markt zu platzieren. Mit guten Daten und Prognosen finden Sie zielgerichtet den Energieversorger, der zu Ihnen passt. Sie vermeiden dadurch unnötige Risikoaufschläge. Digital Energy Solutions berät Sie gerne, um eine für Sie passende Beschaffungsstrategie zu finden und führt die Ausschreibung am Energiemarkt für Sie aus.

mehr erfahren