Damit das Laden nicht zur Last wird: Intelligentes Lademanagement statt statischer Drosselung.

Je mehr Ladeeinrichtungen Sie an einem Standort planen, desto schneller wird die Netzanschlussleistung zum Nadelöhr für den Ladekomfort. Das Lastmanagement von Digital Energy Solutions hat zwei einfache und unverzichtbare Vorteile:

1. Sie nutzen die zur Verfügung stehende Leistung an ihren Ladepunkten immer bestmöglich aus und realisieren durch schnellere Ladezeiten den Ladekomfort und die Attraktivität Ihres Ladeangebots.

2. Sie realisieren Kosteneinsparungen durch die Vermeidung von Lastspitzen und die Einhaltung der Obergrenze der Netzanschlussleistung.

Das Lastmanagement für Ladeinfrastruktur von Digital Energy Solutions ist bereits ab 5 Euro pro Monat und Ladeeinrichtung buchbar.

Die wichtigsten Vorteile eines Lastmanagements

  • Lastspitzen vermeiden

    Ein intelligentes Lastmanagement spart Geld und ermöglicht kurze Ladezeiten. Mit dem intelligenten Lastmanagement von Digital Energy Solutions sind Sie in der Lage, herstellerübergreifend und unter Berücksichtigung des aktuellen Leistungsbedarfs an Ihrem Standort Ihre Ladeinfrastruktur optimal zu nutzen und unnötige Kosten zu vermeiden. Im Gegensatz zu anderen Systemen kommt das Lastmanagement der Digital Energy Solutions ohne zusätzliche Investitionen in Hardware aus und kann jederzeit um beliebig viele Ladepunkte ergänzt werden. Je nach Nutzerprofil und Limitierung der Leistung durch verschiedene Unterverteilungen können Ladepunkte unabhängig von Ihrem Aufstellort geclustert werden.

     

     

  • Ladekomfort maximieren

    Ladegeschwindigkeit ist wohl der wichtigste Faktor für den Ladekomfort, den Sie an Ihren Ladepunkten bieten können. Die unterschiedlichen Ladelösungen von Digital Energy Solutions unterscheiden sich durch Stecker, Stromstärke, Stromart (Gleich- oder Wechselstrom) und Leistung. Gleichzeitig haben die Fahrzeugmodelle unterschiedliche Ladetechnik an Bord und Sie verfügen an Ihrem Netzanschlusspunkt nur über eine begrenzte Leistung.

    Ein intelligentes Lastmanagement ermöglicht es Ihnen, Ihre Ladepunkte immer voll auszulasten und die begrenzte Leistung am Netzanschlusspunkt zu jeder Zeit optimal zu nutzen. Mit dem Energy Monitor und dem integrierten Lastmanagement vermeiden Sie eine statische Drosselung Ihrer Ladepunkte. Und Sie nutzen effektiv die Anschlussleistung über die Ladepunkte hinweg, unabhängig davon, welche Fahrzeugtypen (einphasige oder dreiphasige Lader) gleichzeitig laden wollen. Die Leistung wird automatisch optimal auf alle verwendeten Ladepunkte verteilt. Außerdem haben Sie die Freiheit, individuelle Ladepläne zu erstellen, wenn die Maximalleistung in Ihrem Ladecluster überschritten wird. Sie können beispielsweise festlegen, dass neu ankommende Fahrzeuge zunächst gedrosselt laden oder die Leistung an allen Punkten gleichmäßig verringern.

    Szenario 01 Bei drei Elektrofahrzeugen wird die vorgegebene Leistung nicht überschritten, es muss keine Ladeleistung beschränkt werden. Ein viertes Auto mit 11 kW potentieller Ladeleistung würde die maximale Leistung überschreiten (29,4 kW).

     

    Szenario 02 – EQUAL Das intelligente Lastmanagement von Digital Energy Solutions drosselt jetzt alle Ladestationen um 18%, um die maximale Leistung gleichberechtigt auf alle vier Elektrofahrzeuge zu verteilen.

     

    Szenario 03 – FIRST IN Um die maximale Leistung nicht zu überschreiten, wird die Ladeleistung nur am letzten Fahrzeug reduziert (um 50% auf 5,5 kW). Alle anderen Fahrzeuge laden unverändert mit maximaler Leistung weiter.

     

  • Dynamisches Lastmanagement

    Wenn Ihre Ladeinfrastruktur an den Netzanschluss Ihres Firmengebäudes oder Ihrer Produktionsanlagen gekoppelt ist, können Sie potentiell höhere Ladeleistungen über den Netzanschlusspunkt auch für Ihre Ladepunkte nutzen. Das Last­management von Digital Energy Solutions ermittelt die maximale Ladeleistung dynamisch und stellt diese an den Ladepunkten zur Verfügung. Sinkt der Stromverbrauch im Gebäude oder der Produktion, wird die Maximalleistung für das Cluster der Ladepunkte hochgesetzt. Dieses Lastmanagement stellt die effizienteste Nutzung Ihrer gesamten Energieressourcen sicher. Sie benötigen dafür einen intelligenten Stromzähler und den Energy Monitor, die Energie­managementsoftware von Digital Energy Solutions.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Herstellerübergreifend (aktive Steuerung z. B. bei Schneider und Eluminocity)

  • Keine zusätzliche Hardwarekosten

  • Clusterung unabhängig vom Aufstellort

  • Unbegrenzt erweiterbar

  • Dynamische Obergrenze durch Integration von Smart-Meter-Daten am Netzanschlusspunkt

Für wen rechnet sich das Lastmanagement? Ab welcher Leistung ist es sinnvoll?

Für das Lastmanagement gibt es im wesentlichen zwei Argumente: Die technische Notwendigkeit aufgrund begrenzter Anschlussleistung und die Kostenminimierung im Betrieb durch die Vermeidung von Lastspitzen. Ausschlaggebend ist dabei die Vermeidung von zu hohen Netzentgelten, die sich aus der höchsten Leistungsspitze im Jahr und dem vom Standort abhängigen Leistungspreis ergeben. Diese entstehen dann, wenn zu Hochlastzeiten durch die Nutzung der Ladeinfrastruktur eine zusätzliche Leistung in Anspruch genommen wird.

An Standorten, an denen die Anschlussleistung bereits vor der Installation einer Ladeinfrastruktur phasenweise kritisch ist, sollte ab dem ersten Ladepunkt ein dynamisches Lastmanagement vorgesehen werden. Durch die Integration eines Smart-Meters am Netzanschlusspunkt wird die Ladeleistung reduziert, wenn der sonstige Verbrauch am Standort besonders hoch ist. Zu allen anderen Zeiten profitieren Sie von schnellen Ladezeiten.

Auch wenn die Anschlussleistung kein Problem darstellt, ist ein Lastmanagement häufig ab dem ersten Ladepunkt wirtschaftlich sinnvoll. Um eine endgültige Aussage zur Wirtschaftlichkeit treffen zu können, analysieren wir Ihren Stromlastgang im Kontext der angestrebten Nutzung der Ladeinfrastruktur. Das Lastmanagement von Digital Energy Solutions ist bereits ab 5 Euro pro Monat und Ladeeinrichtung buchbar.

Betrieb und Abrechnung

Digital Energy Solutions macht Ihnen den Betrieb von Ladelösungen einfach und komfortabel und stellt Ihnen intelligente Software zur Verfügung, um das Management zu vereinfachen. Die Vernetzung Ihrer Ladeinfrastruktur hat viele Vorteile wie z. B. Remote-Services, Software-Updates, Tarifmanagement oder die Abrechnung aller Ladevorgänge. Das Einrichten und der Betrieb von Heimladelösungen macht Elektro-Fahrzeuge für Sie und Ihre Mitarbeiter einfach zugänglich und attraktiv.

aftersales services

Alles aus einer Hand – Komplettlösungen vom Technologieführer

Bei Digital Energy Solutions haben Sie einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihre individuelle Ladelösung – Beratung, Auslegung, Umsetzung, Services. Alle Lösungen sind modular und individuell aufgebaut und damit jederzeit skalierbar. Mit Digital Energy Solutions haben Sie außerdem die beste Perspektive, Ihr Energiemanagement für Strom, Wärme und Mobilität zukünftig miteinander zu verbinden und von Synergieeffekten zu profitieren. Sie reduzieren Ihren ökologischen Fußabdruck und optimieren gleichzeitig Ihre Energiekosten. Unsere NEXT THINGS FIRST-Philosophie liefert Ihnen digitale Energielösungen, die immer eine Idee voraus sind. Das verschafft Ihnen den entscheidenden Vorsprung als Teilnehmer im Energiemarkt von morgen, der komplex, herausfordernd und spannend sein wird.