Teilen auf

Digital Energy Solutions mit neuem Portfolio für Ladelösungen

Digital Energy Solutions stellt ihr neues Portfolio von Ladelösungen vor. Vordefinierte Produktpakete erleichtern die Entscheidung und ermöglichen dennoch die Abstimmung auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden. 

Die Elektrifizierung von Fahrzeugflotten birgt große Vorteile und Potenziale für Unternehmen: Dienstwagenfahrer fragen zunehmend aktiv nach Elektroautos. Klimaziele und ökologische Ausrichtung von Unternehmen erfordern Elektromobilität als konsequenten Schritt. Und nicht zuletzt ergeben sich auch konkrete ökonomische Vorteile, wenn CO2-neutrale Elektroflotten im Unternehmen, und ggfs. sogar dessen Energiesystem, eingebunden werden.

Aber das ökonomische Laden elektrifizierter Flotten erfordert neben modernen Fahrzeugen vor allem eine intelligente und belastbare Ladeinfrastruktur. Unternehmen, die die Elektrifizierung Ihrer Dienstwagenflotten oder die Errichtung von Ladeinfrastruktur an ihrem Standort planen, sehen sich oft mit übermäßig vielen Komplexitäten konfrontiert: Angefangen bei der Menge an Hardware-Optionen, über die Bedürfnisse und Vorbehalte der Arbeitnehmer bis hin zur Sorge, sich heute für eine Lösung zu entscheiden, die sich schlussendlich als nicht zukunftssicher erweist. Allzu oft wird im Ergebnis der Eintritt in die Elektromobilität zunächst einmal vertagt.

Als Full-Service Anbieter im Bereich Ladeinfrastruktur betreibt Digital Energy Solutions über 1.800 Ladepunkte in Deutschland und entwickelt seit 2016 intelligente Ladelösungen, die den Einstieg in die Elektromobilität für Unternehmen und Dienstwagenfahrer maximal einfach machen. Zusammen mit seinem Team hat Mathias Knauer, Leiter der Business Unit Charging Solutions bei der Digital Energy Solutions, daher das gesammelte Know How aus über 400 Ladeinfrastrukturprojekten in ein radikal vereinfachtes Angebot einfließen lassen: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Elektromobilität für Flotten im Wesentlichen vier Komplexitätstreiber hat: Das Laden am Standort, das Laden zuhause, die Evaluierung der Anforderungen in der Zukunft sowie die sorgfältige Vorbereitung des jeweiligen Standorts für die Installation und Inbetriebnahme.“

Für jeden dieser Bereiche bietet Digital Energy Solutions ab sofort definierte Komplettpakete, die jeweils ein festes Basisleistungsspektrum aus einer Hand bieten. Im Zentrum stehen dabei die ‚Business und Fleet Services‘ für das Laden am Firmenstandort sowie ‚Charge@Home‘ für das Laden beim Dienstwagennutzer zuhause. Beide Pakete umfassen neben Beratung und Planung auch die Installation und die Abrechnung der Ladelösung. Modular hinzubuchbare Add-Ons, wie zum Bespiel eine öffentliche Ladekarte, die Öffentlich- oder Grünstellung der Ladesäule, Lastmanagement, Nutzer-Hotlines und Wartungsservices, ermöglichen die Erweiterung der Angebotspakete auf die individuellen Wünsche und Gegebenheiten des Unternehmens.

Fragen zur der Zukunftssicherheit der geplanten Ladelösung beantwortet im Vorfeld LISi, eine Ladeinfrastruktur-Simulationssoftware, mit der auf Basis einer energetischen Standortanalyse der zukünftige Bedarf modelliert werden kann. Das so errechnete Site Concept bildet eine verlässliche Entscheidungsgrundlage für einen zukunftssicheren Einstieg in die Elektromobilität.

Das Lösungsangebot ‚Pre-Check und Pre-Installation‘ sichert darüber hinaus die reibungslose Installation durch sorgfältige Vermaßung und Analyse der technischen Gegebenheit vor Ort und spart so Zeit und Geld.

Übergroße Komplexität ist kein Grund mehr, dass Unternehmen ihre E-Volution vertagen. Mit verlässlichen Entscheidungsgrundlagen, standardisierten Produkten und Prozessen sowie sorgfältiger Beratung ist der Umstieg einfacher denn je“, fasst Mathias Knauer zusammen.

Weiterführende Informationen zum neuen Ladelösungs-Produktportfolio finden Interessierte ab sofort unter https://www.digital-energysolutions.de/produkte_und_loesungen/.

 

 

 

ÜBER DIGITAL ENERGY SOLUTIONS

Digital Energy Solutions ist eine 100% Tochter der Viessmann Group. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Potenziale der Digitalisierung für eine umfassende Energiewende für ihre Kunden nutzbar zu machen. Seit Januar 2016 bietet Digital Energy Solutions daher ganzheitliche Lösungen für ein zukunftsfähiges und sektorenübergreifendes Energiemanagement. Das Ziel: Realisierung des individuellen Optimums aus Nachhaltigkeit, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit für seine Kunden. Basierend auf eigens entwickelten IT-Plattformen bietet Digital Energy Solutions ein umfassendes energiewirtschaftliches Portfolio, das die Hardware der Energiewende, z.B. Batteriespeicher, Wärmepumpen, Elektromobile und Photovoltaikanlagen sinnvoll ergänzt. 2016 als gemeinsames Joint Venture mit BMW gegründet, liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung von Komplettangeboten für Ladeinfrastruktur sowie das intelligente Management von Elektro-Fahrzeugflotten. Digital Energy Solutions ermöglicht so Unternehmen und deren Mitarbeitern den unkomplizierten Einstieg in die Elektromobilität und befähigt sie, selbst als Akteure im Strommarkt der Zukunft aufzutreten.

Zurück zur Newsübersicht

Teilen auf