Teilen auf

Digitalisierung hält Einzug in die Wohnungswirtschaft

Wenn Leerstand keine Arbeit mehr macht

  • Digitale Abrechnungslösung für Hausverwalter
  • Konsequente Vereinfachung des Anmelde- und Abrechnungsprozesses für Hausverwaltungen
  • Allgemeinstrom und Leerstandswohnungen einmalig und papierlos anmelden
  • Konsolidierte Rechnungslegung (Allgemeinstrom und Leerstrom)
  • Zuverlässige Belieferung mit 100% Grünstrom
Zeitaufwändige Prozesse maximal vereinfacht

Die Verwaltung von Allgemeinstrom und vor allem Leerstandswohnungen ist für Hausverwaltungen ein notwendiges aber zeit- und papieraufwändiges Übel, das im Tagesgeschäft viele Kapazitäten bindet. Gemeinsam mit der ARES ad hoc real estate GmbH in Gera hat Digital Energy Solutions zwei Produktlösungen speziell für Hausverwaltungen entwickelt.

Leerstand ohne Leerlauf: STROM Leerstand

Mit STROM Leerstand, einem 100% Grünstromprodukt von Digital Energy Solutions, wird der Anmelde- und Abrechnungsprozess für Leerstandswohnungen für den Partner aus der Immobilienwirtschaft maximal vereinfacht. Mit der Zusendung des Einzugs- bzw. Auszugsprotokolls an die Digital Energy Solutions ist das Thema für die Hausverwaltung bereits erledigt: Die Verarbeitung der Meldung, der Stammdatenaufbau und die Anmeldung der Verbrauchsstelle erfolgt automatisiert über die Plattform der DES. Konstante Abschlagszahlung reduzieren den Verwaltungsaufwand auf ein absolutes Minimum und werden automatisch mit der jeweiligen Schlussrechnung glattgestellt. Das zeitaufwändige An- und Abmelden der Wohnung bzw. die Abstimmung mit dem Grundversorger entfällt – und damit vermeidbare Leerstandskosten.

Viele Zähler – ein Vertrag: AllgemeinSTROM

Mit AllgemeinSTROM erweitert Digital Energy Solutions das Angebot für die Immobilienwirtschaft um ein günstiges und vollständig digitalisiertes Grünstromprodukt, das für den Verwalter ebenfalls nur eine einmalige Aktion erfordert. AllgemeinSTROM bündelt die stromseitigen Verträge des Allgemeinstromzählers (z.B. für die Beleuchtung des Treppenhauses und des Kellerbereichs sowie den Betriebsstrom des Fahrstuhls) zur unkomplizierten Verwaltung und Abrechnung.
Versorgungsmanagement der Zukunft gegen Komplexität und Intransparenz
Um die Bereitstellung der Vertragsdaten weiter zu vereinfachen, plant Ron Sem von der ARES GmbH Anfang 2021 die Auslieferung eines digitalen Endgeräts im Rahmen des Versorgungsmanagements: „Wir betreuen für unsere Kunden aus der Immobilienwirtschaft aktuell rund 15.000 Wohneinheiten und sehen täglich unnötige Komplikationen und Intransparenz. Ein standardisierter Übernahmeprozess mit einem von uns vorkonfigurierten digitalen Endgerät wird eine weitere Prozesserleichterung sein, die wir unseren Kunden hier bieten können. Digitale Wohnungsübergaben/ Abnahmen und die nachfolgenden Meldeprozesse werden hierdurch signifikant effizienter und leichter.“

Über ARES ad hoc real estate Sercvices GmbH

Die ARES ad hoc real estate services GmbH ist seit 2019 ein Teil der ad hoc Gruppe in Gera. Als Lösungspartner für die Immobilienwirtschaft bietet ARES die Optimierung und Unterstützung von Prozessen, die im Tagesgeschäft der Immobilienverwalter unnötig Kapazitäten binden und von den eigentlichen Kernkompetenzen ablenken. Das Portfolio der ARES umfasst dabei nicht nur alle elementaren Bestandteile der Wohnungswirtschaft, sondern auch innovative Dienstleistungsmodelle, mit denen der Digitalisierungsgrad auf Kundenseite erhöht werden kann. Dabei kommen Kunden und Partnern vor allem die jahrelange Erfahrung als Dienstleister für die unterschiedlichsten Energieversorger zugute.
Mehr unter www.adhoc-res.de

Zurück zur Newsübersicht

Teilen auf