Von DriveNow zu Digital Energy Solutions: Markus Raich wird Geschäftsführer des Joint Ventures von BMW und Viessmann

  • Klare Mission: Konsequente Zusammenführung von Energienetzen und Mobilität zu innovativen Produkten und Lösungen
  • Digital Energy Solutions treibt Entwicklung digitaler Lösungsangebote voran
  • Intelligent vernetzte Infrastruktur für günstiges und nachhaltiges Laden elektrifizierter Fahrzeuge in der Firma, unterwegs und zuhause.
  • Neue Mehrwerte und Angebote auch für Flottenbetreiber: Systematische Weiterentwicklung von E-Mobility-Services

Markus Raich (43), vormals CFO von DriveNow, wird neuer Geschäftsführer der Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG (http://www.digital-energysolutions.de), dem Joint Venture der Viessmann Group und der BMW Group. Ab dem 01. April 2019 wird Raich die Position neben Ulrich Schmack besetzen, der seit der Unternehmensgründung 2015 als Geschäftsführer für die Digital Energy Solutions fungiert. Digital Energy Solutions plant, entwickelt und vermarktet seit mehr als drei Jahren erfolgreich ganzheitliche digitale Lösungsangebote im Kontext Elektromobilität und Energiemanagement.

Bei DriveNow zeichnete Diplom-Kaufmann Raich, gebürtiger Münchner, als CFO und Geschäftsführer maßgeblich mitverantwortlich für den Erfolg und die rasche Entwicklung zum führenden Car-Sharing-Anbieter. Seit seinem Einstieg bei DriveNow trieb Raich unter anderem die profitable Internationalisierung voran und stellte die Weichen für die strategische Entwicklung der Elektromobilität – für das Unternehmen und für Partner. „Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Urban Mobility wird Markus Raich die erfolgreiche Verbindung von Mobilität und Energienetzen mit neuen, innovativen Lösungen und Geschäftsmodellen weiter vorantreiben, dafür steht die Digital Energy Solutions“, sagt Dr. Joachim Kolling, Leitung Energiedienstleistungen der BMW Group.

Das Zeitalter der Elektromobilität wird nicht nur durch hoch attraktive Elektro-Fahrzeuge geprägt, sondern erfordert kundenorientierte Ladeangebote mit günstigem, nachhaltigem Strom. Darüber hinaus sind eine kontinuierlich wachsende Ladeinfrastruktur sowie intelligente und effiziente Lösungen notwendig, um Versorgungssicherheit und Netzstabilität sicherzustellen. „Elektromobilität muss so einfach funktionieren wie das Laden eines Handys“, sagt der neue Geschäftsführer von Digital Energy Solutions, Markus Raich. „Deswegen werden wir bei Digital Energy Solutions intensiv daran arbeiten, einen entscheidenden Beitrag zum Ausbau vernetzter Ladeinfrastruktur zu leisten. Zudem werden wir weitere, innovative Ladelösungen entwickeln, die es Kunden erlauben, einfach und bequem die Vorteile von Elektromobilität zu genießen – sei es zuhause, bei der Arbeit oder unterwegs.“

Das Angebotsportfolio der Digital Energy Solutions richtet sich an Geschäftskunden. Von der systematischen Weiterentwicklung des Leistungsangebots rund um E-Mobility-Services profitieren neben Unternehmen und kommunalen Auftraggebern insbesondere auch Flottenbetreiber. Schon heute sind Unternehmensflotten häufig teilelektrifiziert, sehr oft mit Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEV). Ein konsequenter Ausbau von geeigneter Ladeinfrastruktur und deren Vernetzung steigert die Attraktivität von E-Fahrzeugen. Komfortable Lade-Services machen elektrisches Fahren und Laden einfach – das gilt ganz besonders für die Fahrer von PHEVs, die dadurch ihren E-Antrieb optimal ausnutzen können. „Die Dienstwagenbesteuerung setzt zu Recht Anreize für die Nutzung von Elektrofahrzeugen und PHEVs. Durch einen Ausbau der Ladeinfrastruktur und kundenorientierte Ladeangebote können wir dazu beitragen, die PHEVs für Unternehmen und Flottenbetreiber noch attraktiver zu machen“, so Raich.

 

ÜBER DIE DIGITAL ENERGY SOLUTIONS GMBH & CO. KG

Digital Energy Solutions ist ein Joint Venture der BMW Group und der Viessmann Group. Ziel des Joint Ventures ist die Nutzung der Potenziale, die die Digitalisierung für eine umfassende Energiewende bietet. Seit Januar 2016 bietet Digital Energy Solutions ganzheitliche Lösungen für ein zukunftsfähiges und sektorenübergreifendes Energiemanagement in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität an. Das Ziel: Realisierung des individuellen Optimums aus Nachhaltigkeit, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit für seine Kunden. Auf Basis der eigens entwickelten IT-Plattform analysiert Digital Energy Solutions Energiesysteme ihrer Kunden und zeigt Optimierungspotentiale bezüglich Energieerzeugung, -bezug und –verbrauch auf. Darauf basierend bietet Digital Energy Solutions ein umfassendes energiewirtschaftliches Portfolio bereit, das komplementäre Energiemarktprodukte für die Hardware der Energiewende, z.B. Batteriespeicher, Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen, umfasst und Unternehmen befähigt, selbst als Akteure im Strommarkt der Zukunft aufzutreten. Individuelle Komplettlösungen aus Ladeinfrastruktur und Lösungen für das Management von Elektro-Fahrzeugflotten ermöglichen Unternehmen und deren Mitarbeitern den unkomplizierten Einstieg in die Elektromobilität.

 

PRESSE-ANSPRECHPARTNER

Henrik Schapp
E-Mail: presse@digital-energysolutions.de
Telefon: 0175 – 5844 483
Adresse: Arnulfstraße 205, 80634 München
www.digital-energysolutions.de

Dieser Artikel wurde verfasst von,

Zurück zu