Eine emissionsfreie Zukunft in Hamburg

Der nachhaltige, systematische und netzdienliche Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Städten wird eine der größten Herausforderungen bei der Mobilitätswende. Die Stadt Hamburg ist hier als Standort des größten deutschen Modellvorhabens für Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden, Gewerbeimmobilie oder gewerblich genutzten Flächen (z. B. Werksgelände oder Firmenarealen) Vorreiter.

Digital Energy Solutions ist Partner der Stadt Hamburg im Projekt ELBE (Elbe steht für Elektrifizierung von Gebäuden für elektrische Fahrzeuge) und unterstützt Hamburger Unternehmen, Betreiber und Investoren mit seinem umfangreichen Erfahrungsschatz beim Aufbau und Betrieb von Ladeinfrastruktur.

Die Möglichkeit, umfangreiche Fördermittel für den Aufbau und den Betrieb der Ladeinfrastruktur zu erhalten, um eine kritische Masse an Ladepunkten verteilt über das Hamburger Stadtgebiet aufzustellen, realisiert das Projekt ELBE durch die Zusammenarbeit mit der IFB Hamburg, die die Förderanträge bearbeitet.

Voraussetzung für die geförderte Errichtung der Ladepunkte ist die Verbindung des Lastmanagements mit dem Verteilnetzbetreiber in Hamburg, damit dieser bei kurzzeitigem netzseitigem Bedarf die Stromentnahme regulieren (drosseln) kann. Auch in diesem Bereich kann Digital Energy Solutions auf vielfältige Erfahrungen zurückgreifen und damit zur Versorgungssicherheit in den Hamburger Energienetzen beitragen.

Das Projekt ELBE im Überblick

Skalierung

  • Im Hamburg sollen bis zu 7.400 Ladestationen aufgebaut werden

  • Alle Ladestationen sollen netzdienlich und intelligent gesteuert werden

Voraussetzungen

  • Zwischen dem Verteilnetzbetreiber und den Ladestationsbetreibern regelt intelligente IT die netzdienliche Integration der Ladevorgänge

  • Damit kann die allgemeine Versorgungssicherheit gewährleistet werden

Was wird gefördert?

Breites Förderspektrum
Es werden vier Kostenkategorien mit je 40% (für KMU bis zu 60%) gefördert:

Was wird gefördert?

Wie kann man Förderung erhalten?

Wer kann Anträge stellen?

  • Juristische Personen und Personengesellschaften mit Standort(en) in Hamburg

  • Arbeitgeber für ihre Mitarbeiter

  • Betriebe, Flottenbetreiber für die eigene Flotte

  • Unternehmen für ihre Kundenparkplätze

  • Parkhausbetreiber

  • Wohnungsbaugesellschaften, Projektentwickler, etc. für ihre Mieter in Wohn- und Gewerbeobjekten

Was ist zu beachten?

  • Vertraglich geregelte Verantwortlichkeit eines externen Betreibers

  • Einwilligung, dass der Netzbetreiber bei kurzzeitigem netzseitigem Bedarf die Stromentnahme regulieren kann (Laden jederzeit möglich)

  • Datenerfassung zu den Ladevorgängen während der Projektlaufzeit zum Zwecke der wissenschaftlichen Begleitforschung

Ein Rechenbeispiel

Sie haben die Wahl: Kauf oder Leasing

Egal, ob Sie die Ladestationen kaufen oder leasen möchten – in beiden Fällen steht Förderung für Sie bereit.

  • Auf Ihren Antrag kann Ihnen die IFB Hamburg einen Investitionskostenzuschuss aus Bundesmitteln bewilligen
  • Alternativ können Sie zu geförderten Konditionen die Leistungen im Leasing über die Firma Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH beziehen
Ein Rechenbeispiel

Digital Energy Solutions ist Ihr Partner für alle Belange im Rahmen des Projekts ELBE

Alle Services aus einer Hand

Digital Energy Solutions bietet alle notwendigen Dienstleistungen – von der initialen Beratung über die Auswahl und Installation der Ladehardware bis zum Betrieb und der Abrechnung sämtlicher Ladevorgänge aus einer Hand an. Einfacher geht es für Sie nicht!

Digital Energy Solutions ist Ihr Partner für alle Belange im Rahmen des Projekts ELBE
  1. Beratung bei der Planung der Ladestationen einschließlich einer Analyse der am Standort verfügbaren elektrischen Anschlussleistung

  2. Planung und Durchführung der bautechnischen Umsetzung

  3. Auswahl, Beschaffung, Installation und Inbetriebnahme geeigneter Hardware

  4. Betrieb und Wartung

  5. Abrechnungsservices und Nutzermanagement

  6. Lade- und Lastmanagement

  7. Optional: Einbindung von Batteriespeichern oder Photovoltaik-Anlagen

Wie geht es jetzt für Sie weiter?

Machen Sie den ersten Schritt und nehmen Kontakt mit uns auf. Alles weitere besprechen wir dann im Rahmen der initialen Beratung.

* Pflichtfeld. Wir senden Ihnen eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sollte die Nachricht nicht in Ihrem Posteingang zu finden sein, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Bitte geben Sie diese Zeichenfolge in das darunter liegende Eingabefeld ein.
captcha

Referenzen aus dem Bereich Ladeinfrastruktur und Lastmanagement

Elektromobilität und Kundenorientierung beim BMW Händler

Widmann und Winterholler, BMW Händler mit 7 Standorten in Oberbayern, setzt dynamisches Lastmanagement ein und hat dadurch noch zufriedenere Kunden

E-Car-Sharing im Altmühltal

Hotelier Josef Geyer hat mit Digital Energy Solutions für die Tourismusregion das passende ökologische Mobilitätskonzept entwickelt.

Alles aus einer Hand – Komplettlösungen vom Technologieführer

Bei Digital Energy Solutions haben Sie einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihre individuelle Ladelösung – Beratung, Auslegung, Umsetzung, Services. Alle Lösungen sind modular und individuell aufgebaut und damit jederzeit skalierbar. Mit Digital Energy Solutions haben Sie außerdem die beste Perspektive, Ihr Energiemanagement für Strom, Wärme und Mobilität zukünftig miteinander zu verbinden und von Synergieeffekten zu profitieren. Sie reduzieren Ihren ökologischen Fußabdruck und optimieren gleichzeitig Ihre Energiekosten. Unsere NEXT THINGS FIRST-Philosophie liefert Ihnen digitale Energielösungen, die immer eine Idee voraus sind. Das verschafft Ihnen den entscheidenden Vorsprung als Teilnehmer im Energiemarkt von morgen, der komplex, herausfordernd und spannend sein wird.